Über 30 Jahre Erfahrung mit Häuser-Dämmung in Hamburg

Unsere Mitarbeiter haben langjährige Erfahrungen mit Fassadendämmung, Geschossdeckendämmung, Kellerdeckendämmung, Dachbodendämmung

Geschichte der Hyperdämm
HTH Hyperdämm| Bautechnik wurde bereits 1975 gegründet.

Im September 2017 übernahm Lars Hansen als neuer Geschäftsführer die Firma. Als Spezialisten für Einblasdämmung haben wir in Hamburg und Schleswig-Holstein in den letzten 35 Jahren mehr als 10.000 Häuser wärmegedämmt.

Was Sie von uns erwarten können:

  • Fachmännische Ausführung aller Arbeiten
  • Flexibilität - wenn Sie z.B. Teilarbeiten selbst durchführen möchten
  • Transparente Abrechnung

Seit 1975 in Hamburg:

Als zweit ältester Fachbetrieb für Kerndämmung im Einblasverfahren in Norddeutschland wurden durch uns mehr als 10.000 Häuser gedämmt,

 

Bis 2005 wurden überwiegend die Dämmstoffe Perlite und Zellulose eingeblasen, danach Steinwolle und EPS-Perlen. Seit 2012 verarbeiten wir überwiegend Mineralwolle aus Altglas der Firma Knauf Supafil-->link)

 

Mineralwolle wird bei uns mit den stärksten Maschinen am Markt verblasen, sog. Rotationsgebläsemaschinen, die genug Druck erzeugen um die beste Qualität einer Einblasdämmung garantieren zu können. Die Maschinen werden mit eigenen Dieselaggregaten betrieben und sind unabhängig von Strom auf der Baustelle, d.h. wir schonen Ihren Stromkreislauf. Lediglich für Bohrmaschinen und Staubsauger benötigen wir 220 Volt vor Ort.

 

 

Durch die hochwertigen Einblasmaschinen sind wir in der Lage, auch hohe Gebäude mit einer Traufhöhe von mehr als 75m fachgerecht einblaszudämmen, wie z.B. eins der höchsten Gebäude in Hamburg, was an der Elbe steht:

Für Zellulosedämmung und Spezialanwendungen wie Dämmsprühtechnik verwenden wir noch 4 weitere Einblasmaschinen mit Elektroturbinentechnik:


 

Interessante Links und Kooperationspartner unseres Betriebes: