Für Privatkunden und Gewerbekunden

Wir dämmen Gebäude vom Einfamilienhaus bis zur großen Objekten mit mehr als 50 Wohnungen

Seit 1975 dämmen wir für Privatkunden Ein-und Zweifamilienhäuser.

Meist werden hier die Außenwände im Einblasverfahren kerngedämmt. Oft auch oberste Geschossdecken, Kellerdecken und manchmal auch Dachschrägen oder Abseitenhohlräume.

 

Seltener werden auch die Hohlräume von Kriechböden gedämmt, die bei nicht unterkellerten Häusern vorkommen.


Unsere gewerblichen Kunden sind Baugenossenschaften und Immobilienverwalter, die im Auftrag von Wohnungseigentümer-gemeinschaften oder Privatiers tätig sind. 

 

Hier werden oft große Objekte gedämmt, die mehr als 50 Wohnungen haben.

Dabei geht es  um Flachdach oder Außenwand- und Geschoßdeckendämmung im Einblasverfahren.


Ein großer Anteil der Stammkunden bei uns sind Architektur- und Ingenieurbüros, die für Ihre Bauvorhaben immer wieder auf unsere Kompetenz, Erfahrung und meistens auf unsere zuverlässige , termingerecht auszuführende Einblasdämmung zugreifen.

 

Weil wir VOB- konform arbeiten werden  standardmäßig Aufmaße nach DIN 18334 vorgelegt. 


Neben den Standardleistungen im Einblasdämmgeschäft führen wir auch Sonderanwendungen aus wie die Sprühklebedämmtechnik.

 

Dabei werden Glas-Stein- oder Zelluloseflocken zusammen mit geeigneten Klebern auf Kirchengewölbe oder Installationsebenen gesprüht.

Schlecht zugängliche Bereiche, vertikale Flächen können so gedämmt werden ohne vorher erstellte Hilfskonstruktionen einzusetzen.

Mehr Informationen unter Gewölbedämmung - Sprühtechnik

 

Weiterhin beraten wir bei Konstruktionsplanungen für energetischen Sanierungen wenn es um erforderliche Dämmräume geht, die im Dach oder auf Decken erstellt werden.

Hierzu bedienen wir uns bei der Firma Hufer, die mit ihrem Dämmraumkonzept leichte Expander aus Holzwerkstoffen anbietet, die sehr lohnkostensparend sind und nach Montage mit Einblasdämmstoff gefüllt werden können. Wir liefern die Komponenten und bieten auch Komplettlösungen an.